Rahmenprogramm 2019

Performances

In einer Live Performance verwandelt der Berliner Künstler Stephan Brenn mit einer großformatigen Projektion die Fassade des Flughafens Tempelhof in einen poetischen Bildraum sich verändernder Formen und Strukturen.
Live Performance am Donnerstag, 12. September, 18:30 - 21 Uhr

POSITIONS Berlin Opening Party

Eröffnungs-Party am Flughafen Tempelhof - Hangar 4 am Donnerstag, 12. September, 21 Uhr
Mit Drinks. Und flotter Musik. Richtig gutes Zeug - von Oskar Linke.

Talking POSITIONS

Freitag, 13. September, 15 Uhr
The Summer of China – Forget it Jake it´s Chinatown – from KTV to Malatang – the China connection. Die Künstler Frederik Foert und Konstantin Bayer unterhalten sich über China.
Im Talkroom E03.

Freitag, 13. September, 17 Uhr
Gespräch mit Beatrice Miersch und der Künstlerin Julia Bornefeld, der Galeristin Carsta Zellermayer und Manon Bursian, Direktorin der Kunststiftung Sachsen-Anhalt.
Im Talkroom E03.

Samstag, 14. September, 15 Uhr
Gespräch mit Mark Gisbourne (Kunsthistoriker, Kurator, Kunstkritiker), Drew Hammond (Schriftsteller und Kritiker) und Lorenzo Puglisi (Künstler) über die zeitgenössischen Ideen der „Ruinen der Malerei“, mit einer Präsentation der von Hatje Cantz herausgegebenen und kürzlich im Rahmen der Ausstellung „Il Grande Sacrificio“ (Mailand) veröffentlichten Monographie über Puglisis Werk. Im Anschluß Buchsignierung mit dem Künstler und dem Autor.
Im Talkroom E03.

Samstag, 14. September, 18 Uhr
Die Messedirektoren Kristian Jarmuschek und Heinrich Carstens unterhalten sich über alles - außer Kunstmarkt.
Im Talkroom E03.

Sonntag, 15. September, 15 Uhr
Gespräch mit Theresa Schubert, Künstlerin, Bianka Vogt, Kaufmännische Leiterin der Galerie EIGENHEIM Weimar/Berlin und Claudia Weinreich, Pressesprecherin der Bauhaus-Universität Weimar über die Kooperation von Universität und Galerie zum Jubiläum 100 Jahre Bauhaus.
Im Talkroom E03.

Berlin Hyp-Preis 2019

Zusammen mit dem Kooperationspartner BERLIN HYP zeichnet die POSITIONS Berlin während der Messe Künstler aus, deren Arbeiten im folgenden Jahr jeweils in einer Einzelausstellung präsentiert werden.
Preisverleihung am Sonntag, 15. September, 13 Uhr.

Academy POSITIONS by Berlin Hyp

Die POSITIONS Berlin Art Fair präsentiert in einer Sonderausstellung mit der besonderen Unterstützung der Berlin Hyp junge zeitgenössische Positionen von Absolventen deutscher und polnischer Kunsthochschulen aus Berlin, Breslau, Danzig, Düsseldorf, Dresden, Frankfurt am Main, Halle, Leipzig, München, Nürnberg, Offenbach, Stuttgart und Weimar.

Mit David Amberg, Jorge Sánchez Di Bello, Volo Bevza, Max Broda, Nadine Glas, Paco Hoeller, Jieun Kim, Un-Zu Ha-Nul Lee, Urszula Madera, Arthur Metz, Sóley Ragnarsdóttir, Anys Reimann, Ludwig Stalla, Weronika Stanczak, Malwine Strauss und Julia Walk.

Im Bereich E01.

Selected POSITIONS

Mit Selected POSITIONS möchten wir neuen Sammlern einen Einstieg in den Kunstmarkt bieten. In dieser kuratierten Ausstellung präsentieren wir Kunstwerke, die maximal 50 x 50 cm groß sind und weniger als 1.900 Euro kosten.

Im Bereich E03.

Open Air POSITIONS

Auf dem Flugfeld vor dem Hangar 4 des Flughafens Tempelhof präsentiert die POSITIONS Berlin Art Fair ausgewählte großformatige Skulpturen und Installationen von Konstantin Bayer, Benedikt Braun, Matthias Garff, Albrecht Genin, Paco Hoeller und Siegfried Kreitner.

Berlin Art Week

Weitere Highlights mit Ausstellungen und Eröffnungen während der POSITIONS Berlin Art Fair 2019 finden Sie hier.